Neues aus dem Verstehbahnhof

Apr 16

Es ist vollbracht -- wir haben die Halle nun soweit eingeräumt, dass es Sinn macht, die ersten jungen Menschen reinzulassen! Was von einer Idee zuerst zu einer Vereinsgründung führte, nimmt nun ein paar wenige Monate später langsam Gestalt an. Heute kamen die ersten Schülerinnen und Schüler der Dreiseen-Grundschule Fürstenberg/Havel im Bahnhof vorbei und von nun an findet die wöchentliche AG nicht mehr in der Schule sondern im Verstehbahnhof statt. Dienstags ab 13:00 Uhr ist nun immer offen und wir schauen mal, wie es den Kindern in der neuen Location gefällt!

Der Andrang heute war recht groß, und für die meisten war es der erste Besuch in der ehemaligen Wartehalle, die nun ein Makerspace geworden ist. Einige wenige hatten schon geholfen, die Gitterrinnen zu installieren, Kabel für Strom, Licht, Audio und Video zu verlegen und diversen Kram zu sortieren und kistenweise zu bewegen. Für alle anderen war es aber der erste Besuch an dem Ort, von dem wir seit Wochen reden und so waren alle ganz aufgeregt und an Arbeit war nicht wirklich zu denken. Nach einer kurzen Tour durch den Raum wuselten alle geschäftig vor sich hin -- die ersten fischertechnik-Modelle wurden gebaut, einige lümmelten sich bequem auf der Bühne hin, während der Großteil der Gruppe, fasziniert von unserer riesigen Leinwand, sich einmal durch 4 Welten in Flat Heroes spielte - natürlich gemeinsam. Das war Teamwork vom Feinsten und es war mal wieder beeindruckend, wie schnell die Kids lernen und wie geschickt sie sind, ganz besonders beim Spielen.