Im ehemaligen Bahnhofsgebäude der Stadt Fürstenberg/Havel soll mit dem “Verstehbahnhof” als Pop-up Schule ein alternativer Lernort entstehen, der dem lokalen Engagement für digitale Bildung aus drei Jahren ein neues und größeres Zuhause bieten wird.

Wir werden dort Veranstaltungen sowie Projekttage und -wochen rund um Themen der Gegenwart und Zukunft anbieten, mit einem Schwerpunkt auf digitale Technologien und ihrem Einfluss auf die Gesellschaft. Technologie bestimmt schon heute einen grosssen Teil unserer Lebenswirklichkeit. Das Beherrschen dieser Technologien und der souveräne Umgang damit wird in Zukunft, viel mehr als heute schon, unseren Grad an Selbstbestimmtheit definieren. Die Vermittlung dieser Kompetenzen ist für uns somit Grundlage für eine zukunftsfähige selbstbestimmte und demokratische Gesellschaft.

Bei uns gibt es Praktisches wie Theoretisches sowie beliebige Kombinationen daraus. Im Verstehbahnhof werden wir harte Skills wie Löten und Programmieren vermitteln, aber auch softe Skills, wie den verantwortungsvollen Umgang mit sozialen Medien und den eigenen Daten. Unser Schwerpunkt liegt auf der Arbeit mit jungen Menschen.

Der Verstehbahnhof wird Abfahrtsort für eine Reise zum Verständnis der Welt, auf der man viele Erfahrungen durch eigenes Mit-machen und Erleben sammeln kann – die beste Art, zu lernen!

Aktuell entwickeln wir die einzelnen Lernmodule, bilden Kooperationen und schaffen die Grundlagen – vom Antrag auf Umnutzung bis zur Beschaffung der Ausstattung. Es wird Arbeits- und Lernplätze für Lerngruppen bis zu Klassengrösse geben, mit Lötstationen, 3D Drucker, Lasercutter, Präsentationstechnik und vielem mehr. Wir werden je nach Finanzierung und Sachspenden nach und nach Technik und Ausstattung erweitern. Die Lernmodule werden breit gefächert sein und einen Schwerpunkt auf digitale Bildung haben, z.B. möchten wir interdisziplinäre Anwendungen mit dem Calliope Mini anbieten und Weiterbildungen für Lehrkräfte, die mit dem Calliope Mini arbeiten wollen. Perspektivisch wird es auch innovative Lernmodule aus anderen Themengebieten geben, von Kunst bis Musik und Naturkunde.

Träger des Verstehbahnhofs ist der havel:lab e.V.